Neues Spielzeug

The MT received a new gadget before the first inspection.

In order to track my routes i am using already a GPS Logger / Tracker in the Hornet. However underneath the MT dress it is so damn tight that even a box of cigarettes might not fit in. For this reason i was looking for a smaller alternative. Finally i found the GPS Logger 2, which was basically designed for airplane modell-building applications. Since the MT09 is a low flying vehicle i am convinced that i did not misapply this little gandget.

Biggest Advantage: This Logging Tool is small, really …

Continue Reading →

Frühstück am Morgen…

Gestern Abend gab es noch “Alle Daumen hoch” für den Urlaubsexpress – (fast) pünktlich, gute Kommunikation am Bahnsteig und gaaanz wichtig: Lademeister war vorhanden und die Moppeds wurden aufgeladen.

Über Nacht haben wir uns dann Verspätung wegen unerwarteter Streckensperrungen eingefahren – gegen viertel vor sieben sind wir dann an der italienischen Grenze ins Bordrestaurant zum “Schlemmerfrühstück” geschlendert.

Ab hier beginnt dann eine Chronologie des Grauens!

Das Servicepersonal hat das Frühstück so gar nicht im Griff – der O-Saft kommt noch kurz vor sieben zügig an den Platz, aber Kaffee und Tee wollen nicht erscheinen. Nach einer halben Stunde sind dann …

Continue Reading →

Wunderheiler

Einmal mit dem neuen Mopped warm werden – daher auf zum Heidbergring um, wie jedes Jahr, ein Kurventraining mit der Zweiradakademie zu absolvieren.

Da die MT09 ja ein voll einstellbares Fahrwerk besitzt, sollte auch Thomas einmal Hand anlegen um die Karre vernünftig einzustellen.

Aber zunächst einmal ab auf den Rundkurs und schauen, wie sich die MT09 bewegen lässt. Das mir das Fahrwerk zu hart ist, wusste ich ja schon. Aber das die Karre in sportlicher Schräglage zum Springbock wird, hätte ich nicht erwartet. Außerdem raspelt die MT in Schräglage an den Motorschützern rum – das ich nach nur einem Turn …

Continue Reading →

(Deutsch) Elektrisch Angefixt

Von den technische Daten ist das in etwa so, wie eine schwere Hornet mit unglaublich viel Drehmoment. 109 Pferde ist ja durchaus im Rahmen. Die 180Nm hatten mich vor der Probefahrt ein wenig nachdenklich gestimmt – aber der elektrische Antriebsstrang sorgt jederzeit für sanften Druck ohne bedrohlich zu wirken.

Doch sobald die Elektronen auf den Motor einhämmern, schiebt die Fuhre nach vorne und das ganz ohne zu schalten. Das Drehmoment steht einfach nur konstant an und reißt auch nicht ab.

Für die Verzögerung sorgt eine Brembo Bremsanlage, welche akkurat verzögert.

[Best_Wordpress_Gallery id=”17″ gal_title=”Energica”]

Die Verarbeitung ist gut und die kleinen, …

Continue Reading →

Geschwister

Zugegeben: Etwas Angst hätte ich ja schon, dass ich weinen würde wenn ich zum ersten Mal von der MT09 wieder auf die Hornet umsteigen würde.

Heute war es dann endlich so weit. Silkes Bock steht in der Werkstatt und wir sind mit dem Hörnchen und der MT09 zu einer kleinen Runde am Sonntag aufgebrochen. Zunächst einmal fällt auf, dass beide Böcke mit dem blauen Bagster durchaus Schwestern könnten.

Beim Umstieg von der MT09 fällt sofort auf, dass die Sitzposition auf der MT09 deutlich aufrechter ist und die Hornet leicht nach vorne zum Lenker orientiert ist. Die zusätzlichen 20kg spürt man …

Continue Reading →

Supermoto Wochenende

Sonntag war es so weit – Supermoto auf der Kartbahn in Gevelsberg. Die Veranstaltung stand unter der Überschrift “Jedermann Supermoto”. Am frühen morgen um 08:30 nach der Zeitumstellung sollte das Event anfangen. Anfangen ist wohl nicht das richtige Wort dafür. Einschreiben, etwas Theorie vorneweg, etwas Anschauungsunterricht und dann endlich gegen 10 Uhr ging es zur Sache.

Mit einer 250er auf einer Kartbahn ist nun etwas ungewohnt und es Bedarf echt ein wenig Übung – aber es macht Laune. Leider nimmt Lothar Schauer – der Veranstalter – das Ganze etwas zu ernst und versucht mit vielen Worten Wissen in die Anwesenden …

Continue Reading →