Frühjahrsputz

Die Sonne zeigt sich zaghaft am Himmel und schon machen die Hormone was sie wollen. In meinem Fall heißt das: Ich kümmere mich um die Moppeds.

Meine MT bekommt erst einmal eine Komplettversorgung mit den Covern von GB Racing und wird damit schon mal auf die Rennstrecke vorbereitet.

GB Racing Bodyparts

Der Zahn der Zeit hat schon etwas an den Innereien der Hornet genagt. Beim Versuch Öl in den Behälter des CLS Systems nachzufüllen, ist mir dabei der Entlüftungsschlauch am Behälter abgebröselt. Auf Anfrage beim CLS Support durfte ich feststellen, dass es da keinen Support gibt. Soll heißen die eMail …

Continue Reading →

MT Wintermoden

Winterzeit ist mal wieder Zeit zum Basteln! Silke hat sich von SW-Motech einen neuen Heckträger bestellt – der Originale hat für Gepäck eine störende Kante und do e Lösung von Motech sah zumindest im Katalog vernünftig aus.

Der Anbau gestaltet sich relativ einfach – da bei der Street Rally ja schon der Original Heckträger von Yamaha verbaut war, mussten auch in die Verkleidung keine weiteren Löcher gebohrt werden. Der alte Träger wird durch Lösen von 4 Schrauben vom Rahmen gelöst – einfacher geht es nun echt nicht. Die neuen Anbauteile fügen sich willig an die richtige Position und der neue …

Continue Reading →

Kurzmitteilung

Eine kurze Mitteilung in eigener Sache: Das Design der Website hat sich etwas geändert. Das modernere Design bringt weitere Funktionalitäten mit sich, das mir die Wartung und Pflege der Inhalte deutlich erleichtern.…

Continue Reading →

Recovered

After a long Year with terrible coughing and bad driving experience Silke smiles again. One Year, where the MT was bucking, sometimes did not respond at all to release very rough the power. Sometimes the bike was dying at low RPM.

Reason for all that was a little Potentiometer, which determines the Position of the throttle. (Ride-by-Wire concept). In some Forums and on Facebook people complained about the bucking, however we could not find any hints that this beasty Poti could cause all that trouble.

Poti
Ride-by-Wire Trouble at the MT09

At the Weekend we had best weather to test the …

Continue Reading →

New Mounting Stand

..is now ready to use!

The idea is basically pretty cool – unfortunately in the real world there is a lack of quality. The mounting stand itself is very stable. But when it was delivered, there was a  wrong item and after i complained and got the correct one the accuracy of the bore holes on the baseplate is really bad.

With a little bit of crafting is was able to change that and now the entire bike – including  the front tire is lifted off the ground. WIth this the bike can be balanced easily in the Garage – …

Continue Reading →

Neues Spielzeug

The MT received a new gadget before the first inspection.

In order to track my routes i am using already a GPS Logger / Tracker in the Hornet. However underneath the MT dress it is so damn tight that even a box of cigarettes might not fit in. For this reason i was looking for a smaller alternative. Finally i found the GPS Logger 2, which was basically designed for airplane modell-building applications. Since the MT09 is a low flying vehicle i am convinced that i did not misapply this little gandget.

Biggest Advantage: This Logging Tool is small, really …

Continue Reading →

Wunderheiler

Einmal mit dem neuen Mopped warm werden – daher auf zum Heidbergring um, wie jedes Jahr, ein Kurventraining mit der Zweiradakademie zu absolvieren.

Da die MT09 ja ein voll einstellbares Fahrwerk besitzt, sollte auch Thomas einmal Hand anlegen um die Karre vernünftig einzustellen.

Aber zunächst einmal ab auf den Rundkurs und schauen, wie sich die MT09 bewegen lässt. Das mir das Fahrwerk zu hart ist, wusste ich ja schon. Aber das die Karre in sportlicher Schräglage zum Springbock wird, hätte ich nicht erwartet. Außerdem raspelt die MT in Schräglage an den Motorschützern rum – das ich nach nur einem Turn …

Continue Reading →

Supermoto Wochenende

Sonntag war es so weit – Supermoto auf der Kartbahn in Gevelsberg. Die Veranstaltung stand unter der Überschrift “Jedermann Supermoto”. Am frühen morgen um 08:30 nach der Zeitumstellung sollte das Event anfangen. Anfangen ist wohl nicht das richtige Wort dafür. Einschreiben, etwas Theorie vorneweg, etwas Anschauungsunterricht und dann endlich gegen 10 Uhr ging es zur Sache.

Mit einer 250er auf einer Kartbahn ist nun etwas ungewohnt und es Bedarf echt ein wenig Übung – aber es macht Laune. Leider nimmt Lothar Schauer – der Veranstalter – das Ganze etwas zu ernst und versucht mit vielen Worten Wissen in die Anwesenden …

Continue Reading →