5300km

und einen Satz Reifen später (die von der Hornet haben diesen Trip auch nicht überlebt) sind wir wieder heil in Bielefeld eingetroffen.
Manchmal ist es wirklich gut am Morgen nicht zu wissen, wie lang denn die Tagestour gehen wird. So geschehen dei bem Trip von Dornbirn nach Waldshut und von Waldshut nach Koblenz. Abends standen jeweils ca. 500km auf dem Tacho. In Deutschland war das vom Zeitbedarf auch noch im Rahmen – in Italien wäre das bei den kleinen Strassen gar nicht fahrbar gewesen.
Die Buell hat die Strapazen der letzten Tage gut überstanden und diesesmal überhaupt keine Ausfallerscheinungen gezeigt. Und das bei den anfangs extrem hohen Temperaturen!
Von daher kann ich nur sagen: Ein großes dankeschön an die Jungs von MOTEK in Bielefeld, die endlich dafür gesorgt haben, dass der Regler diesen Trip überlebt hat und eine sorgenfreie Tour überhaupt erst Möglich war.
Auch ein großes Dankeschön an Renate & Andreas, die für uns ein Bett bereit gestellt haben und nach Ihrem Umzug das Tor zum Schwarzwald (Albtal) bewachen. Da werden wir in diesem Leben wohl noch ein oder zweimal vorbeischaun 😉

Die Tagestouren finden sich unter der Tour 2009. Und die Bilder werden auch gleich nachgeliefert. Nächstes Jahr können wir uns dann die Dolomiten vornehmen. Jetzt kommt die Hornet aber erst einmal ein die Werkstatt um ein paar Kleinigkeiten richten und einen Satz neuer Reifen aufziehen zu lassen.

[mst]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA ImageChange Image