Ausgebrannt

Unfassbar. Da fährt man schon die Originaltöpfe auf der Hornet und dann sind die schon nach nur 130.000km ausgebrannt.

Die Pötte auf der Hornet passen nicht nur gut vom Design ans Mopped, nein, die waren auch schön leise. Zumindest in der Anfangszeit. Da die Auspuffanlage auch nur schleichend lauter wurde, ist mir das erst gar nicht so richtig ins Ohr gesprungen. Silke hat mir letztes Jahr aber immer wieder mal geflüstert, dass die Hornet lauter geworden ist.
Bei der letzten Messung auf der Rennstrecke war dann auch der Grenzwert erreicht. Also habe ich den Winter genutzt, um meine lieben Originalpötte …

Weiterlesen →

Nerd der Woche

Der GPS logger im Mopped ist doch viel zu schade, um nur die Touren aufzuzeichnen. Auf der Rennstrecke ist das Ding ja auch drin – und da kann man ja auch seine Rundenzeiten von ableiten. Aber das hat sich als echt umständlich herausgestellt. Einfach zu viel Handarbeit, um halbwegs brauchbare Ergebnisse zu erzielen.

Also hab ich in der Corona Zeit mal den Rechner angeworfen und als Programmierer-Nulpe was gebaut, um die Rundenzeit aus den CSV Daten des Loggers zu extrahieren. Nicht schön, aber funktional. Außerdem bekommt man so seine Freizeit effizient totgeschlagen.

Jetzt kann man natürlich sagen: Für die Ermittlung …

Weiterlesen →

Frühjahrsputz

Die Sonne zeigt sich zaghaft am Himmel und schon machen die Hormone was sie wollen. In meinem Fall heißt das: Ich kümmere mich um die Moppeds.

Meine MT bekommt erst einmal eine Komplettversorgung mit den Covern von GB Racing und wird damit schon mal auf die Rennstrecke vorbereitet.

GB Racing Bodyparts

Der Zahn der Zeit hat schon etwas an den Innereien der Hornet genagt. Beim Versuch Öl in den Behälter des CLS Systems nachzufüllen, ist mir dabei der Entlüftungsschlauch am Behälter abgebröselt. Auf Anfrage beim CLS Support durfte ich feststellen, dass es da keinen Support gibt. Soll heißen die eMail …

Weiterlesen →

MT Wintermoden

Winterzeit ist mal wieder Zeit zum Basteln! Silke hat sich von SW-Motech einen neuen Heckträger bestellt – der Originale hat für Gepäck eine störende Kante und do e Lösung von Motech sah zumindest im Katalog vernünftig aus.

Der Anbau gestaltet sich relativ einfach – da bei der Street Rally ja schon der Original Heckträger von Yamaha verbaut war, mussten auch in die Verkleidung keine weiteren Löcher gebohrt werden. Der alte Träger wird durch Lösen von 4 Schrauben vom Rahmen gelöst – einfacher geht es nun echt nicht. Die neuen Anbauteile fügen sich willig an die richtige Position und der neue …

Weiterlesen →

Kurzmitteilung

Eine kurze Mitteilung in eigener Sache: Das Design der Website hat sich etwas geändert. Das modernere Design bringt weitere Funktionalitäten mit sich, das mir die Wartung und Pflege der Inhalte deutlich erleichtern.…

Weiterlesen →

Geheilt!

Nach über einem Jahr mit schrecklichen Keuchhusten und getrübter Freude am Fahren lacht Silke jetzt wieder. Ein Jahr, in dem die MT ruckelte, manchmal überhaupt kein Gas annahm, um dann verzögert die Leistung freizusetzen, oder im unteren Drehzahlbereich in Schrittgeschwindigkeit einfach auszugehen.

Quell allen Übels war das Potentiometer, welches die Position des Gasgriffs ermittelt. In den Foren und auf Facebook haben sich schon viele über das Ruckeln der MT09 beklagt, aber keine Hinweise das dieses fiese kleine Bauteil für so viel Leid verantwortlich sein könnte.

Am Wochenende war dann auch wieder bestes Wetter um das neue Poti zu testen. Sonntag …

Weiterlesen →

Der Zentralständer

…ist nun eindlich einsatzbereit.

Die Idee ist eigentlich ganz geil – aber die Ausführung hat schwer zu wünschen übrig gelassen. Der Ständer selbst ist sehr stabil, jedoch wurde erst eine falsche Hülse für das Mopped geliefert und die Passgenauigkeit, bzw. die Bohrungen der Halteplatte waren deutlich daneben.

Mit etwas Handarbeit passt jetzt auch der untere Zylinder ins Mopped und auch das Vorderrad wird (leicht) angehoben. Damit lässt sich dann das Mopped wir vorgesehen in der Garage problemlos balancieren – das schafft genug Platz um allle Moppeds in der Garage zu verstauen. 🙂

 

 …

Weiterlesen →

Neues Spielzeug

Die MT hat noch kurz vor der ersten Inspektion neue Spielsachen geschenkt bekommen.

Zum loggen der Touren hätte ich ja bereits in der Hornet einen Logger verbaut. Allerdings ist es bei der MT unterm Kleid so dermaßen eng, dass die Schachtel da kaum Platz findet. Also etwas gesucht und da bin ich auf den GPS Logger 2 aus dem Modellbau gestoßen.

Eigentlich ist das Ding für Modellflieger konzipiert, aber die MT09 fliegt ja auch tief und daher gar nicht so weit von der ursprünglichen Verwendung entfernt.

Größter Vorteil: Der Logger ist klein, richtig klein und lässt sich, selbst an der …

Weiterlesen →

Wunderheiler

Einmal mit dem neuen Mopped warm werden – daher auf zum Heidbergring um, wie jedes Jahr, ein Kurventraining mit der Zweiradakademie zu absolvieren.

Da die MT09 ja ein voll einstellbares Fahrwerk besitzt, sollte auch Thomas einmal Hand anlegen um die Karre vernünftig einzustellen.

Aber zunächst einmal ab auf den Rundkurs und schauen, wie sich die MT09 bewegen lässt. Das mir das Fahrwerk zu hart ist, wusste ich ja schon. In sportlicher Schräglage wird die Karre zum Springbock – das hätte ich nicht erwartet. Außerdem raspelt die MT in Schräglage an den Motorschützern rum – das ich nach nur einem Turn …

Weiterlesen →