Nerd der Woche

Der GPS logger im Mopped ist doch viel zu schade, um nur die Touren aufzuzeichnen. Auf der Rennstrecke ist das Ding ja auch drin – und da kann man ja auch seine Rundenzeiten von ableiten. Aber das hat sich als echt umständlich herausgestellt. Einfach zu viel Handarbeit, um halbwegs brauchbare Ergebnisse zu erzielen.

Also hab ich in der Corona Zeit mal den Rechner angeworfen und als Programmierer-Nulpe was gebaut, um die Rundenzeit aus den CSV Daten des Loggers zu extrahieren. Nicht schön, aber funktional. Außerdem bekommt man so seine Freizeit effizient totgeschlagen.

Jetzt kann man natürlich sagen: Für die Ermittlung von Rundenzeiten gibt es ja fertige Laptimer. Gut, das ist natürlich ein Argument. Das habe ich mir auch gedacht und auch gleich einen für die Trackdays bestellt. Aber ich will ja auch die Bestandsdaten verwenden. Mal schauen was mir jetzt noch für komische Gedanken kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA ImageChange Image