Vorfreude genommen

Tja, so schnell kann es gehen. Kaum noch drei Wochen bis zum Urlaub – alles ist gebucht und fixiert und schon wird man von seinem Arbeitgeber gebeten den Urlaub zu verschieben. Jetzt hoffe ich mal, dass die Finca auf Malle zwei Wochen später immer noch frei ist. Wenn ja, dann werden wohl alle angefallenen Kosten für Stornierung / Umbuchung und Flug vom Arbeitgeber übernommen werden.
Aber trotzdem ist das keine schöne Situation – erst freut man sich auf den Moppedurlaub und kurz vorher wird einem die Luft aus den Reifen gelassen. Und jetzt müssen wir auch noch bangen ob wir überhaupt in Urlaub fahren können, da unser Zeitfenster doch relativ eng ist.

[mst]

Edit: Immerhin konnte der Urlaub nochmal umgebucht werden. Die Finca auf Malle ist zwei Wochen später immer noch frei. Also doch noch Moppedurlaub und bis dahin wird es auf der Insel wohl auch angenehm warm sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA ImageChange Image