Corona-Reisen

Komische Ideen kommen spontan – vor allem wenn wir Coronabedingt auf dem Sofa festgeschnallt sind. So hatten wir irgendwann für Ende August Urlaub eingereicht, ohne einen konkreten Gedanken zu haben wohin wir unsere Moppeds Gassi führen.

Da sind wir über die Motorbiker-Zentrale gestolpert, die passend zu unserem Urlaub einen Transport nach Malaga / Spanien anbieten. Einen Tag später haben wir den Transport für Maschinen und Menschen gebucht. Jetzt werden die Moppeds mit einem Transporter nach Malaga gefahren und wir fliegen zu einem günstigen Kurs ein paar Tage später hinterher und freuen uns auf ein Wiedersehen vor Ort.

Corona scheint bestimmte Hirnareale anzugreifen und muss auch uns schon infiziert haben, denn sonst lässt es sich mir nicht erklären, dass wir zu einem Zeitpunkt nach Spanien fahren, wo durchschnittliche Temperaturen von ca. 36°C zu erwarten sind. Und das in voller Montur bei Touren, die den ganzen Tag dauern können. Naja – ich werde dann wohl auf jeden Fall mein Sommerkleid einpacken.

Ein kleines Restrisiko bleibt, aber erst einmal gehen wir davon aus, dass wir den Urlaub antreten können. Die Seite von Re-Open Europa macht für Spanien erst mal Mut – auch wenn die Infos nicht unbedingt immer tagesaktuell sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA ImageChange Image