Bodenkontakt

Was war denn das heute morgen – erst finde ich keine Strasse und als ich dann auf einem Parkplatz drehen wollte – ich war stolz wie ein Hühnerhabicht, das ich einen großen Parkplatz zum drehen gefunden hatte – da wirft es mich einfach hin.
Irgenwie hab ich den rollenden Split total übersehen. Dachte wohl das ist die Strasse mit Grip ohne Ende 🙁
Immerhin ist nix weiter passiert – nur hab ich heute dem Rollsplit auf der Strasse etwas mehr Respekt entgegen gebracht, was auch letztendlich gar nicht so schlecht war.

Die heutige Tour hat uns von Revel nach Millau geführt. Silke hat sich eine Tour ausgesucht, die uns hauptsächlich an der D200 und dem Tarn langgeführt hat. Landschaftlich wunderschön, auch wenn die Strassen teilweise relativ klein sind, so ist doch der Zustand recht gut und lassen sich ausgesprochen gut fahren.

Das ‚Hotel‘ in Millau hat zwar eine Wifi Vebindung, das ist aber auch so ziemlich das einzig positive – neben dem Preis. Irgendwie haben wir gestern nicht gesehen, daß das Zentrum von Millau doch einige Kilometer entfernt liegt. Aber auch das geht vorbei und morgen früh geht es dann nach Carpentras. Allerdings nehmen meine Befürchtungen zu, das mein Reifen, der jetzt gerade mal eine Woche auf der Felge verbracht hat, die deutsche Grenze kaum noch sehen wird. Aber ich lass mich doch gern positiv überraschen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA ImageChange Image